btnleiste
Sie befinden sich hier > Referenzen
Telefon Office Hamburg +49(40)39845020

Portfolio zum Download Portfolio in Deutsch Herunterladen Portfolio in Englisch Herunterladen

Referenzen

Die folgende Liste stellt eine Auswahl unserer Referenzen aus Beratungsprojekten für Freizeitanlagen und Tourismusdestinationen dar. Aus Gründen der Geheimhaltung bitten wir Sie um Verständnis, dass wir nicht alle durch uns bearbeiteten Projekte benennen dürfen.

 

Detaillierte Angaben zu unseren aktuellen Referenzen finden Sie unter Projekte.

 

bäder & THERMEN
  • Stadt Eibenstock: Machbarkeitsstudie Weiterentwicklung Badegärten Eibenstock, 2018
  • Stadt Bad Münder am Deister: Machbarkeitsstudie Neues Solebad in Bad Münder, 2018
  • Bäderbetriebe Schwäbisch Gmünd GmbH: Stellungnahme Wirtschaftlichkeit kommunales Hallenbad Schwäbisch Gmünd, 2018
  • Bäderbetriebe Schwäbisch Gmünd GmbH: Bewertung Betreiberkonzepte im Rahmen des Wettbewerblichen Dialogs, 2018
  • Bäderbetriebe Stuttgart: Bedarfsanalyse Stuttgarter Hallenbäder, 2018
  • Stadt Bergen auf Rügen (via geising + böker gmbh): Machbarkeitsstudie Hallenbad in Bergen auf Rügen, 2018
  • Hagener Versorgungs- und Verkehrs-GmbH: Standortentwicklung Freibad Hengsteysee, 2018
  • Karls Tourismus GmbH: Stellungnahme Badescheune Elstal, 2018
  • Stadt Bergkamen: Potenzialanalyse Cabriobad Bergkamen, 2017/18
  • Magistrat der Stadt Bad Wildungen: Machbarkeitsstudie Freizeitbad Heloponte, 2017/2018
  • Polglass Poland (via M2 Leisure): Business Plan Wasserpark in Portugal, 2017
  • Stadt Zeven (via Constrata Ingenieurgesellschaft mbH): Marktanalyse Bäderkonzept Zeven, 2017
  • Stadt Oldenburg: Bäderstrategiekonzept, 2016/2017
  • Unternehmensgruppe Wund: Machbarkeitsstudie Therme Bad Vilbel, 2016
  • Bäderland Hamburg GmbH: Machbarkeitsprüfung Relaunch Alsterschwimmhalle, 2016
  • Landesbank Saar: Machbarkeitsstudie Therme Lindau, 2016
  • Stadt Werder a.d. Havel (über: GBP Projektentwicklungs GmbH): Machbarkeitsstudie Therme Werder, 2016
  • Tourismusregion Berchtesgaden-Königssee (TRBK): Bäderstrategiekonzept TRBK und Zukunftskonzept Watzmann Therme, 2015/2016
  • Thermalbad Klopein Entwicklungs GmbH (über Schauer & Co. GmbH): Machbarkeitsstudie Thermalbadeangebot am Klopeiner See, 2015
  • Tourismuszentrale St. Peter-Ording: Aktualisierung Wirtschaftlichkeit Dünen-Therme, 2015
  • Stadtwerke Soest GmbH/AquaFun Soest GmbH: Strategische Weiterentwicklung AquaFun, 2015
  • Gemeinde Wustermark: Strategische Beratung und Machbarkeitsstudie Schwimmhalle Olympisches Dorf von 1936 in Elstal, 2014
  • Stadtwerke Lindau GmbH & Co. KG: Bäderkonzept Lindau am Bodensee, 2014
  • Internationale Investorengruppe: Machbarkeitsstudie Wasserpark und Hotel Jalta, Halbinsel Krim, 2014
  • Schauer & Co. GmbH: Besuchspotenzialanalyse Neukonzeptionierung Solymar in Bad Mergentheim, 2014
  • MIGROS Genossenschaft Ostschweiz: Marktanalyse Bäderpark Schweiz, 2013
  • Landesbank Baden Württemberg: Machbarkeitsstudie Erweiterung Badeparadies Schwarzwald, 2013
  • Stadt Grünberg (Hessen): Strategische Beratung und Machbarkeitsprüfung Neubau Hallenbad Grünberg, 2012
  • Anonymus: Vorprüfung Verpachtung Sommerbad und Saunalandschaft Lichterfelde „Spucki“ Berlin, 2012
  • Landesbank Baden-Württemberg: Kapazitätscheck Badeparadies Schwarzwald Titisee-Neustadt, 2011
  • Wund GmbH/Landesbank Baden-Württemberg: Stellungnahme Angemessenheit städtischer Zuschuss Badeparadies Euskirchen, 2011
  • Wund GmbH/Sparkasse Heilbronn über Futour Wenzel Consulting GmbH: Machbarkeitsstudie Badeparadies Sinsheim, 2011
  • aquabasilea AG: Plausibilitätsprüfung Neukonzeptionierung Aquabasilea Basel (CH), 2011
  • Tourismuszentrale St. Peter-Ording: Plausibilitätsprüfung Konzept 2013 Dünen-Therme, 2010*
  • Wund GmbH/Landesbank Baden-Württemberg: Strategische Beratung und Machbarkeitsstudie für das Freizeitbad "Badeparadies Euskirchen", 2010*
  • Alsfelder Bäder GmbH: Plausibilitätsprüfung und Machbarkeitsstudie Erlenbad, 2010*
  • Stadt Bad Münder: Machbarkeitsstudie Thermalbadeangebot, 2010*
  • Hessisches Immobilienmanagement: Machbarkeitsstudie Neubau Therme und Hotel am Sprudelhof Bad Nauheim, 2009/2010*
  • Wund GmbH/Landesbank Baden-Württemberg: Machbarkeitsstudie Badeparadies Schwarzwald, 2009*
  • Pirdzun Sportcenter KG: Machbarkeits- und Plausibilitätsprüfung Freizeitbad XXL Duisburg, 2008/2009*
  • Bäderbetriebe der Stadt Werne: Machbarkeitsstudie Natur-Solebad Werne a.d. Lippe, 2008/2009*
  • Hansestadt Lübeck/Kurbetrieb Travemünde: Strategische Beratung und Machbarkeitsstudie Schwimmbad Priwall, 2008*
  • Hansestadt Lübeck/Lübecker Schwimmbäder: Personalbedarf und Stellenbewertung Zentralbad und Sportbad St. Lorenz, 2007*
  • Entwicklungsanalyse Bäderkonzept Stadt Münster, 2006*
Wellness & GESUNDHEIT
  • Bäderbetriebe Stuttgart: Wellnessbereiche Mineralbäder LEUZE und Cannstatt, 2018
  • Theune Spa Management GmbH: Machbarkeitsstudie vabali spa Glinde, 2018
  • Bäderbetriebe Frankfurt GmbH: Machbarkeitsstudie Medizinisches Kompetenzzentrum am Rebstockbad, Frankfurt, 2017
  • Tourismuszentrale St. Peter-Ording: Profitcenteroptimierung Gesundheits- und Wellnesszentrum, 2016
  • Theune Spa Management GmbH: Machbarkeitsstudie vabali spa Elbsee Düsseldorf, 2015
  • Saarland Thermen Resort Rilchingen GmbH: Strategische Beratung und Machbarkeitsstudie Erweiterung Saarland Therme, 2013
  • Theune Spa Management GmbH: Machbarkeitsstudie vabali spa Berlin, 2011*
  • Landeshauptstadt Kiel, Amt für Sportförderung: Machbarkeitsanalyse Day Spa Anlage Kiel, 2009*
  • MeridianSpa GmbH: Potenzialanalysen für diverse Standorte, 2005-2010*
  • Staatsbad Bad Dürkheim GmbH: Entwicklungsstrategie Staatsbad Bad Dürkheim, 2007*
SPORT & FITNESS
  • Privater Entwickler (jetzt: WeGolf GmbH): Standort- und Marktpotenzialanalyse WeGolf-Konzept, 2016/2017 
  • Revierpark Mattlerbusch GmbH/Niederrhein Therme: Gästebefragung und Machbarkeitsstudie Reha-Fitness Niederrhein Therme Duisburg, 2016
  • allrounder mountain resort GmbH & Co KG: Strategische Destinationsentwicklung allrounder mountain resort (Jever Skihalle), Neuss, 2014
  • Swiss Spa Management AG: Besuchspotenzialanalyse Fitnessstudio im Splash e Spa in der Schweiz, 2014
  • MeridianSpa Deutschland GmbH: Potenzialanalyse MeridianSpa Hamburg Barmbek, 2013
  • MeridianSpa Deutschland GmbH: Potenzialanalyse MeridianSpa Frankfurt (Skyline Plaza), 2013
  • MeridianSpa Deutschland GmbH: Potenzialanalyse MeridianSpa Hamburg Othmarschen, 2013
  • Stadt Wolfsburg (Geschäftsbereich Grün): Stellungnahme Adventuregolf, 2013
  • Stadt Wolfsburg (Geschäftsbereich Grün): Fortschreibung Masterplan Allerpark (Themenpark Sport & Erholung), 2012/2013
  • Landkreis Goslar: Regionalökonomie Ausbau des Skigebietes am Wurmberg in Braunlage, 2011
  • Stadt Düsseldorf, Sportamt: Masterplan Wassersport (Voruntersuchung), 2006*
HOTELS & RESORTS
  • Theune Spa Management GmbH: Machbarkeitsstudie Hotel am vabali spa Glinde, 2018
  • Bäderbetriebe Frankfurt GmbH: Machbarkeitsstudie Hotel am Rebstockbad, Frankfurt, 2017
  • Karls Tourismus GmbH: Plausibilisierung Karls Ferienresort Elstal, 2017
  • Spreewelten GmbH: Machbarkeitsstudie Hotel an den Spreewelten Lübbenau, 2015
  • Gbr Olympisches Dorf: Betreibersuche Hotel in Elstal, 2015
  • Gemeinde Wustermark: Machbarkeitsstudie Hotel in Elstal, 2015
  • Spreewelten GmbH: Stellungnahme Appartement-Hotel an den Spreewelten Lübbenau, 2014
  • Internationale Investorengruppe: Machbarkeitsstudie Wasserpark und Hotel Jalta, Halbinsel Krim, 2014
  • Stadtwerke Bad Kissingen GmbH: Betreibersuche Thermenhotel Bad Kissingen, 2012/2013
  • Jan Janssen Hospitality Consulting BV: Machbarkeitsstudie Hotel an der EZB in Frankfurt am Main, 2012
  • Stadtwerke Osnabrück AG: Machbarkeitsstudie Resort am Nettebad, 2012
  • VitaSol Therme GmbH / Kannewischer Collection: Machbarkeitsstudie Thermenhotel Bad Salzuflen, 2012
  • Stadtwerke Bad Kissingen GmbH: Machbarkeitsstudie Thermenhotel Bad Kissingen, 2012
  • Stadtpark Norderstedt GmbH: Machbarkeitsstudie Hotel am Stadtpark, 2011
  • Kneissl Tirol GmbH über PKF hotelexperts: Machbarkeitsstudie Kneissl Star Resort Goldeck (AT), 2009*
  • Talentis Group: Machbarkeitsstudie Freizeitdestination "The Park" Etyek (HU), 2008*
  • HarmInvest GmbH: Machbarkeitsstudie Ferienparkentwicklung Port Olpenitz, 2007*
  • Bad Dürkheim: Kurpark-Hotel mit Thermal-Spa, 2006*
  • Bad Homburg: Tagungshotel, 2006*
  • Gemeinde Sierksdorf: Ferien- und Wellnesshotel am Hansapark, 2005*
  • Gemeinde Bad Wiessee: Wellnesshotel am Tegernsee, 2003*
  • IFA Hotel & Touristik AG: Freizeitentwicklungskonzept Burger Südstrand, 2002*
FREIZEIT- & THEMENPARKS
  • Ravensburger Freizeit- und Promotion GmbH: Marktanalyse Ravensburger Spieleland, 2018
  • Aggua Troisdorf GmbH: Familienaktivpark, 2017/2018
  • Freizeitpark Schloss Beck GmbH: Wertermittlung, 2017
  • dan pearlman Erlebnisarchitektur GmbH: Machbarkeitsstudie Winnetou Land in Kroatien, 2017
  • Karls Tourismus GmbH (via dan pearlman): Marktanalyse und Workshop zur strategischen Weiterentwicklung, Karls Erlebnisdorf Elstal, 2013/2014
  • Wolfsburg AG: Machbarkeit und Betreibergespräche Themenpark Harz, 2011/2012
  • Merlin Entertainments Group: Machbarkeitsstudie Abenteuerpark Oberhausen, 2011*
  • Ballast Nedam: Machbarkeitsstudie Diamonda Theme Park Weeze, 2008*
  • Merlin Entertainments Group: Marktanalyse Wasserparks in Norditalien, 2004*
ZOOS & AQUARIEN
  • Merlin Entertainments Group: Standort- und Marktanalysen SeaLife Centre (diverse internationale Standorte u.a. San Antonio), laufend seit 2011
  • The Seven Seas Aquarium GmbH & Co KG: Machbarkeitsstudie Shark City Pfungstadt, 2017
  • The Seven Seas Aquarium GmbH & Co KG: Machbarkeitsstudie Shark City Sinsheim, 2016/2017
  • Tierpark Berlin-Friedrichsfelde GmbH: Effekte durch Investitionsvorhaben in Zoos und Tierparks, 2015
  • Privater Entwickler (über dan pearlman Erlebnisarchitektur GmbH): Machbarkeitsstudie Indoor-Tierattraktion, 2013
  • Zoo Hannover GmbH (über Petri & Tiemann GmbH): Marktanalyse und Potenzialberechnung, 2012
  • Zoo Leipzig: Mobilitätsverhalten und Stellplatzbedarf, 2010*
  • Tierpark Hagenbeck gGmbH: Konzeptentwicklung und Machbarkeitsprüfung Tropen Aquarium, 2004/2008*
ERLEBNISWELTEN & BRANDLANDS
  • Merlin Entertainments Group: Standort- und Marktanalysen für diverse internationale Standorte (LEGOLAND Discovery Centre, Dungeons, Madame Tussauds), laufend seit 2011
  • RAVENSBURGER Freizeit- und Promotion GmbH: Marktanalyse Ravensburger Kinderwelten, 2018
  • Pinhais & C Lda (Portugal): Machbarkeitsstudie Besucherattraktion zum Thema Sardinen in Porto, 2018
  • BAVARIA Filmstadt: Relaunch Bullyversum Filmentdeckerwelt, 2016
  • HACHEZ Chocoversum GmbH: Machbarkeitsstudie Chocoversum Berlin, 2016
  • Grün Berlin GmbH: Konzept- und Potenzialanalyse Multifunktionelle Einrichtung (MFE) an den "Gärten der Welt", Berlin, 2015/2016
  • Joh. JACOBS& Co. KG: Benchmarkanalyse und Besuchsprognose JACOBS Kaffeewelten Bremen, 2015
  • Anonymus (über dan pearlman Markenarchitektur GmbH): Globale Trend- und Marktanalysen für eine markenspezifische Erlebniswelt in diversen Ländern, 2014
  • Wissenswelten Management GmbH: Kaufkraftanalyse BMW-Juniorcampus, 2015
  • BRC Imagination Arts: Machbarkeitsstudie Martin Luther Experience Wittenberg, 2010*
  • Railworld Entwicklungsgesellschaft mbH: Machbarkeitsanalyse Railworld Gelsenkirchen, 2008*
  • Railworld Entwicklungsgesellschaft mbH: Machbarkeitsanalyse Railworld Gera, 2006*
  • Hansestadt Lübeck, Stadtwald: Machbarkeitsstudie Erlebnisraum Wald, 2005*
  • HafenCity Hamburg GmbH: Entwicklungsanalyse Maritime Erlebniswelt, 2003*
MUSEEN & BESUCHERZENTREN
  • SDS Stadtwirtschaftliche Dienste Schwerin (via rutsch & rutsch Gbr): Machbarkeitsstudie Revitalisierung 2020 Freilichtmuseum Schwerin-Muess, 2016
  • Overbeck-Gesellschaft e.V. (Kunstverein Lübeck): Betriebs- und Finanzierungsberatung, 2015
  • Stiftung UNESCO Welterbe im Harz: WeltErbeMuseenHarz - Unterstützung des Förderantragsverfahrens, 2015
  • Stiftung Welterbe im Harz (via Erlebniskontor GmbH): Konzeptstudie UNESCO-Welterbe Informationszentren (WEIZ), 2015
  • AUG. PRIEN: Machbarkeitsstudie publikumswirksame Besucherattraktion in der Hafencity Hamburg, 2013
  • Schutzgemeinschaft Deutscher Wald e.V. über studio Andreas Heller: Besuchspotenzialanalyse Wälderhaus Hamburg-Wilhelmsburg, 2011*
  • ISA Institut für soziale Arbeit, Münster: Benchmarkanalyse Kindermuseen, 2010*
  • Kurbetrieb Timmendorfer Strand: Machbarkeitsstudie Urlaubsmuseum "Ostsee(t)raum", 2007*
  • Hessisches Immobilienmanagement: Entwicklungsanalyse und Marketingkonzept Freilichtmuseum Hessenpark Neu-Anspach, 2005/2006*
  • Eisenbahnmuseum Bochum-Dahlhausen: Wirtschaftliches und touristisches Zukunftskonzept, 2002*
Entertainment & MIXED USE
  • dan pearlman Markenarchitektur GmbH: Standort- und Marktanalyse Elbtower Hamburg, 2018
  • CapVest Limited (via M2 Leisure): Identifikation potenzieller Freizeitnutzungen für eine UEC Entwicklung am Genfer See, 2017
  • Ravensburger Freizeit und Promotion GmbH: Marktanalyse und Businessplan Family Escape Room, 2017
  • IKS IndustrieKultur Saar GmbH: Interessensbekundungsverfahren und Pächtersuche Almgastronomie Erlebnisort Reden, 2015/2016
  • The Giant Company (via dan pearlman Erlebnisarchitektur GmbH): Vor-Machbarkeitsstudie The Giant Berlin, 2014
  • Anschutz Entertainment Group (via D&J International Consulting): Markt- und Machbarkeitsprüfung Entertainmentbausteine im Masterplan der O2 World Berlin (jetzt: Mercedes Benz Platz), 2013
  • Stage Entertainment GmbH: Vergleichende Marktanalyse für acht Musicalstandorte in Deutschland und Österreich, 2009*
  • Stadtverwaltung Großenhain: Machbarkeitsstudie Kinderspielhaus, 2008/2009*
  • Siedentopf GmbH & Co. KG: Potenzialanalyse GOP Varieté Überseestadt Bremen, 2008*
  • Freie und Hansestadt Hamburg, Behörde für Wirtschaft und Arbeit: Zukunftskonzept Hamburger DOM, 2004*
  • CinemaxX AG: Potenzialanalysen für diverse nationale und internationale neue Multiplexkinos, 2000-2003*
VERANSTALTUNGSSTÄTTEN
  • Stadt Westerstede: Machbarkeitsstudie "Jaspers Hof" Westerstede, 2013
  • SOS Kinderdorf e.V.: Bildungs- und Begegnungsakademie Berlin, 2010/2011*
  • Flughafen Zürich AG: Machbarkeitsanalyse & Konzeptentwicklung Multifunktionale Infrastruktur (CH), 2010*
  • Wirtschaftsförderung Lippstadt GmbH: Machbarkeitsanalyse Multifunktionshalle, Stadthalle Lippstadt, 2010*
  • Landeskulturzentrum Salzau: Zukunftskonzept Landeskulturzentrum Salzau, 2009*
  • Stadt Neumünster: Machbarkeitsstudie Holstenhallen Neumünster, 2008/2009*
  • TroPark Troisdorf GmbH: Machbarkeitsstudie Stadthalle und Hotel Troisdorf, 2008*
  • Stadtverwaltung Lingen (Ems): Machbarkeitsanalyse Emslandhallen Lingen (Ems), 2008*
  • Verein zur Absatzförderung des Oldenburger Pferdes e.V.: Machbarkeitsanalyse Multifunktionshalle Vechta, 2008*
  • Arena Siegen GmbH: Machbarkeitsanalyse, Identifizierung von Mantelnutzungen und Betreibersuche für einen Arenenneubau in Siegen, 2006*
  • Freie und Hansestadt Hamburg, Behörde für Wirtschaft und Arbeit: Konzept- und Machbarkeitsstudie House of Design, 2003*
  • HafenCity GmbH (zuvor GHS): Konzeptprüfung "Elbphilharmonie", 2003*
NACHNUTZUNG & KONVERSION
  • Pro Potsdam (via dan pearlman Erlebnisarchitektur GmbH): Nachnutzung Biosphäre Potsdam, 2018/19
  • Georg Consulting: Potenzialanalyse Kohleregion Ibbenbüren, 2015
  • Stadt Wilhelmshaven: Betriebswirtschaftliche Kalkulationen Südzentrale Wilhelmshaven, 2014
  • Verein zum Erhalt der Südzentrale e.V.: Marktanalyse & Nutzungskonzeption Südzentrale Wilhelmshaven, 2014
  • Förderverein Fürst-Pückler-Region e.V. (über Grontmij GmbH): Nachnutzung Tagebau Nochten im Rahmen der geplanten IGA Bewerbung 2027 in Weißwasser, 2013
  • Grün Berlin GmbH: Nachnutzungskonzept Lokhalle, Schöneberger Südgelände, 2008/2009*
  • TWL Ludwigshafen: Nachnutzungskonzept Straßenbahndepot, 2006*
  • Entwicklungsgesellschaft Zollverein GmbH: Ökonomischer Masterplan Zollverein Essen, 2002/2003*
TOURISMUS & MASTERKONZEPTE
  • Gemeinde Nonnweiler: Tourismuskonzept Nonnweiler unter besonderer Berücksichtigung des Freizeitzentrums Peterberg, 2018
  • Papenburg Tourismus GmbH: Wirtschaftsfaktor Tourismus, 2017
  • Allianz für die Region/Stadt Salzgitter: Entwicklungskonzept Salzgittersee, 2015
  • Allianz für die Region/Bernsteinsee Grundbesitz GmbH: Zukunftsworkshop Bernsteinsee, 2015
  • Stadt Marlow/Tourismusverein Vogelparkregion Recknitztal e.V.: Touristische Entwicklungskonzeption Vogelparkregion Recknitztal, 2014 
  • Wolfsburg AG: Markt- und Potenzialstudie zur Tourismus- und Freizeitwirtschaft (Aufbau Datenbank), 2013/2014
  • Tourismus GmbH Gemeinde Dornum: Touristische Weiterentwicklung Dornumersiel - Beratung durch Machbarkeitsstudie und Masterplan, 2011/2012
  • Wolfsburg AG & projekt Region Braunschweig GmbH (über Petri & Tiemann GmbH): Regionales Umsetzungs- und Investorenkonzept Freizeit und Lebensqualität, 2011/2012
  • HafenCity Hamburg GmbH: Freizeitkonzept Baakenhafen, 2009*
  • Grün Berlin GmbH: Entwicklungsanalyse Erholungspark Marzahn "Gärten der Welt", 2008/2009*
  • HafenCity Hamburg GmbH: Benefitanalyse Traditionsschiffhafen, 2008*
  • Freie und Hansestadt Hamburg, Behörde für Stadtentwicklung und Umwelt: "Leben an der Elbe" – Entwicklungskonzept zur Attraktivitätssteigerung des Elbufers in Hamburg als Freizeit- und Erholungsraum, 2007*
  • Gemeinde Bad Wiessee: Entwicklung Tourismuskonzept und Leitprojekte, 2003-2006*
  • Stadtverwaltung Altenburg: Tourismuskonzept Altenburg, 2002-2003*
  • Stadt Hamm: Machbarkeitsstudie Künstlicher Lippesee Hamm, 2002*
  • AK Region Lübeck: Entwicklungskonzept Region Lübeck, Fachbeitrag Tourismus, 2001*
  • Stadt Duisburg, City-Management: Freizeitinfrastrukturanalyse Duisburg, 2001*
  • Stadt Dortmund, Wirtschaftsförderung: Entwicklungsstrategie Sport- und Freizeitwirtschaft in Dortmund, 2000*

 

* Im Rahmen der Projektleitung bei Wenzel Consulting Aktiengesellschaft

pfeil    PROFUND    |    copyright 2011    |    design by dsl-factory.de    |    Impressum    |    Datenschutzerklärung